Surfen in Spanien Galizien

Surfen in Galizien

Bei einem Surftrip mit dem Camper ist die Reise das Ziel, da sind wir uns alle einig. Galizien erreichen ist trotzdem eine Art Ankommen. Surfen in Galizien ist das Non-Plus-Ultra und die absolute Erfüllung für diejenigen, die ihrem Instinkt nachkommen wollen und immer auf der Suche nach der nächsten Welle sind. In Galizien lauert hinter jeder Ecke ein guter Surf. Swell natürlich vorausgesetzt. 

Surfen in Galizien - unser Highlight.

Die nordwestliche Ecke Spaniens ist wie ein Freilos. Da die Swells in dieser Region zumeist aus einer nordwestlichen Richtung kommen und im Winkel ihres Eintreffens schwanken, braucht ihr ggf. nur einmal um die Ecke fahren um den Swell abzugreifen, den ihr wollt. Und ist er auf direktem Weg zu groß, fahrt ihr wiederum um die Ecke und nehmt ihn dort auf, wo er einen Umweg machen muss und die Wellen etwas kleiner werden. So ist für jedes Level etwas dabei. 

Die Küstenlinie umfasst ca. 250 km Luftlinie. Das ist allerdings kaum zu bewerten, denn das Land ist hier so zackig wie der borstige Rücken eines Stachelschweines. Hunderte Landzungen, die in den Ozean ragen und buchten über Buchten. Die einzelnen Surfmöglichkeiten abzufahren ist ein Roadtrip, der nicht einfach an einer Straße entlang führt. Und so wollen wir es. 

Die Desktop-Recherche über Google-Maps im Satellitenmodus ist bereits ein Abenteuer. Wir fahren die weißen Strände ab. Das Ergebnis: Kleine vermutlich verlassene Buchten, die sich dann als Touristen-Hotspot entpuppen und dann wiederum Flecken, an denen kein Mensch weit und breit zu sehen ist. Es ist immer eine Überraschung. Was uns nicht gefällt verlassen wir wieder. Wo wir es schön finden, bleiben wir - solang wir wollen. Roadtripping. 

Viele bekannte Spots und viele unbekannte Orte, die den Berühmtheiten in nichts nachstehen. Wir verlieben uns in Pantin und entdecken Doniños. Wir surfen in den Sonnenuntergang und bestaunen, während wir auf dem Brett stehen, Fischschwärme, die die Wellen mit uns teilen.  

Das Südende Galiziens wird begrenz durch den Rio Miño, die andere Seite des Ufers ist bereits Portugal. Die Grenze dieser beiden wunderbaren Länder überquert ihr über eine kleine Brücke oder mit der Fähre. Portugal ist dann anderes Kapitel...

 

  

Surfen in Spanien Pantin Galizien