IMG_6565.jpeg

Surfen in Spanien
Playa de Frejulfe

Der Surf läuft in eine ca. 700 m breite Bucht hinein, die mehrere Peaks aufwerfen kann. Der Surfspot gilt als einer der konsistentesten in der spanischen Region Asturien und läuft bei den meisten Tidenständen. Wir machen aber auch immer wieder die Erfahrung: High-Tide schockt nicht. Da kommen die Verarscherwellen, die kurz vorm Brechen wegsacken und verschwinden. Hier eben genauso. Frejulfe braucht im Vergleich zu den meisten Spots einen Fuß mehr Swell und beginnt erst ab 3 Fuß Dünung (ca. 90 cm) zu laufen.

 

Das westliche Drittel der beschaulichen Bucht wird durch einen Felsen begrenzt. Dahinter war eher kein Surf möglich und es ist dort wohl auch etwas rocky. Der Felsen bietet dem einströmenden Wasser den Ablauf und zeigt euch den Channel, um nach draußen zu kommen. Trotz der überschaubaren Größe des Strandes ist es hier doch ein wenig windanfällig.

Der Strand ist durch Lifeguards überwacht. Am westlichen Ende der Bucht ist eher der Badebereich. Dort gibt es Außenduschen und Sanitäre Einheiten. Euren fahrbaren Untersatz könnt ihr idealerweise auf dem Rasen-Parkplatz auf dem Hügel abstellen und dann 2 Minuten herunterlaufen. Restaurant zugegen.

Über Nacht
am
Playa de Fejulfe

Der Parkplatz auf der kleinen Klippe, also wirklich nur ein paar Meter oberhalb des Strandes, ist wirklich ansprechend angelegt und versprüht nicht das typische Parkplatzflair. Der Platz ist mit diesen kleinen quadratischen Steinen belegt, zwischen denen das Gras hindurchwachsen kann (wer den Fachbegriff weiß bitte gern melden) und die Plätze an sich sind einfach Wiese. Jeder Platz hat dann auch einen kleinen vorgelagerten Rasenbereich, so dass man auch schön den Campingstuhl auspacken und in der Sonne das Buch in die Hand nehmen kann.

 

Wir haben hier ein paar wirklich entspannende Tage gehabt. An den Wochenenden ist ´büschn was los aber absolut im Rahmen. Innerhalb der Woche ist hier Totentanz - Kaum ein Mensch da. Alles supersauber. Duschen und WCs unten am Strand oder das WC im Restaurant im Tausch gegen einen gekauften Kaffee nutzen. Das Restaurant bringt einen äußerst ansprechendem Terrassenbereich auf einer kleinen Picknick-Wiese. Aftersurf hier den Sonnenuntergang bei einem Bier anzusehen ist Meditation pur. Das Restaurant hat nur eine kleine Karte und macht Sparfüchsen eher weniger Spaß. Aber die Location an sich rechtfertigt es ein wenig - also schaut mal ´rein. Samstags Live Mukke.

Ideal für diejenigen, die ein ein wenig zeit fernab der Zivilisation suchen. der nächste Supermarkt ist schon einige Fahrminuten entfernt. Also deckt euch vorher mit Verpflegung ein. 

Playa de Frejulfe

Surfen in Spanien
Surfen in Spanien
Surfen in Spanien
Surfen in Spanien
Surfen in Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien
Surfen Spanien