Surfen im Baskenland

Das spanische Baskenland findet ihr direkt hinter der französischen Grenze. Es beginnt quasi direkt mit Donostia San Sebastian, der kleinen, wunderbaren Stadt mit Flair und Stadtstrand Zurriola. Wem es hier zu voll ist, der weicht ein Städtchen weiter nach Zarautz aus. Die Atlantikküste des Baskenlandes erstreckt sich weiter nach Westen bis hin nach Bilbao. Dazwischen liegen die ersten malerischen Buchten, die entdeckt werden wollen, Campingplätze und auch Plätze, die für die Übernachtung mit dem Camper "for free" genutzt werden können.

Taucht ein in Spaniens Vielfalt, kulinarisch reich, gesellschaftlich offen, landschaftlich wunderschön und für die Suche nach Swell ideal - für Wellenreiter mit berauschendem Finderlohn und Glücksgefühlen wie Purzelbäume und fliegende Herzen.

Folgt immer der Küste. Verlasst San Sebastian über die AP-8, biegt dann aber bei Zarautz auf die NP-634 ab. Der Küstenverlauf ist gespickt mit Wow-Momenten und immer wieder Buchten, die sich für einen Spotcheck lohnen.

Surfen in Spanien Baskenland